– Mut zum eigenen Ich –
Alles ist in uns!

für Bewerbungstexte, die alle lieben werden!

berufung

Druck, Angst und Selbstzweifel hindern uns daran

Je nach Persönlichkeit und sozialem Umfeld sowie dank unseres kapitalistisch orientierten Wirtschaftssystems sind Druck, Angst und Selbstzweifel in einer Bewerbungssituation bei vielen Menschen hoch und so vertrauen wir weniger auf uns selbst und doch lieber mehr auf Expertenwissen, Vorlagen und das Zusammensuchen von passenden Textbausteinen, wenn mal wieder der Kopf dicht macht und das Papier leer bleibt. Die Folge: Eine oberflächliche Selbstdarstellung bei der es vorrangig um lebenslaufbasierte Fakten geht, formuliert in typischer Bewerbungssprache und infolgedessen Bewerbungstexte, die fernab von dem Menschen klingen, der sie geschrieben hat, wenn er sie überhaupt selbst geschrieben hat.

Doch welche Möglichkeiten gibt es für Menschen, die sich selbst inhaltlich und sprachlich in ihrer Bewerbung treu bleiben möchten? Und wie können Menschen, die eine Ausbildung oder eine Arbeit suchen, und dabei nicht auf idealtypische Lebenslaufdaten zurückgreifen können, eine Bewerbung schreiben, um dennoch ihre Potenziale zu zeigen?
In dieser Situation müssen eigene Inhalte und Formulierungen gefunden werden, doch woher nehmen?

STORYTELLING bringt dich zum Schreiben

Storytelling
Alle Inhalte und Worte, die wir dafür brauchen, sind in uns! Denn niemand kennt unser Leben, unsere Gedanken und Gefühle so gut wie wir selbst! Der Zugang dazu wird allen Menschen von Natur aus mitgegeben: Unser Bewusstsein – die Fähigkeit mit sich selbst in Kontakt zu treten, uns selbst zu spüren und sich zu öffnen und möglichst vorurteilsfrei auf sich selbst zu blicken, Gedanken in uns selbst wahrzunehmen und ernst zu nehmen sowie zu vertrauen und sich zu ermutigen sie mündlich oder schriftlich für andere sicht- und lesbar in Worte zu fassen – trotz eventueller sprachlicher Mängel.
Die Methode STORYTELLING hilft dir dabei den Knoten in dir zum Platzen zu bringen und ordnet das gedankliche Chaos in deinem Kopf. Passende Leitfragen sind dabei der Schlüssel – so dass sich die Tür öffnet und wie von selbst die passenden Inhalte und Worte den Weg in dein Bewusstsein finden. Bekommen wir dann noch den nötigen Raum und die nötige Zeit, steht dem Aufschreiben dieser freien Gedanken und unserer eigenen Geschichte – wie lange oder kurz sie auch sein mag – nichts mehr im Wege. Das ist die Grundlage von wirklich guten Bewerbungstexten, die zeigen, „das muss sich die Person selbst überlegt haben“, „das kann sich niemand für sie ausgedacht haben“.

Storytelling macht Sinn

für alle Beteiligten

Bewerbende

Befreites Schreiben ohne Sätze zu zerdenken und am Ende eine Bewerbung in den Händen halten, bei der man das Gefühl hat – das passt zu mir, das bin ich! So hinterlässt die Bewerbung einen bleibenden Eindruck und erhöht auch die Chance zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Unternehmen

STORYTELLING bringt Inhalte in einer Bewerbung hervor, die sonst im Verborgenen geblieben wären, da Menschen sie oftmals als nicht relevant empfinden. Unternehmen haben somit mehr Informationen von Bewerbenden, was die Entscheidungsfindung bei der Mitarbeiterauswahl erleichtert. Durch die lebendigen Texte, deren Ecken und Kanten den Menschen dahinter greifbar und echt erscheinen lassen, kann zudem schon beim Lesen eine Verbindung entstehen.

Bildungseinrichtungen

Mit der Anwendung der Methode STORYTELLING wird das Qualitätsniveau des Bewerbungstrainings maßgeblich gesteigert. Das führt zu zufriedenen Teilnehmenden als auch zu hochwertigen Bewerbungen und damit wiederum zu höheren Vermittlungsquoten. Eine Win-Win-Situation für Teilnehmer und Einrichtungen sowie deren Geldgeber.

Eltern und Lehrende

STORYTELLING ist eine in der Praxis entwickelte und langjährig erprobte Methode, um Menschen Hilfe zur Selbsthilfe geben zu können und ihnen zu einer positiven Lernerfahrung zu verhelfen, ohne für sie das Schreiben zu übernehmen oder auf Vorlagen zurückgreifen zu müssen. Endlich eine Möglichkeit, um zu zeigen, „ich trau dir das zu“, „du kannst das!“

Gesamtgesellschaftlich

Durch das freie Schreiben rücken wir uns selbst in den Fokus – und nicht das Erfüllen fremder Erwartungen an unsere Rolle als Bewerber. Damit beginnen wir nicht nur unsere Bewerbung – sondern auch unser Leben und die Welt zu gestalten. Wenn zudem Inhalt und Formulierung von Bewerbungstexten so vielfältig werden wie die Menschen selbst, und Unternehmen dem auch Beachtung schenken, dann beginnen wir „Diversity“ im Bewerbungsverfahren zu leben, statt es nur als leere Worthülse zu verwenden.

Meine Angebote

für Privatleute als auch schulische und
außerschulische Bildungseinrichtungen

Kostenlose Online-Sprechstunde

Hast Du Fragen zur Methode Storytelling, zu deinem Bewerbungstext oder generell zu deiner Bewerbung? Dann komm einfach in die kostenlose Zoom-Sprechstunde. In einer kleinen Gruppe von Teilnehmenden beantworte ich gerne deine Fragen.

Bewerbungstraining

Brauchst du Unterstützung beim Verfassen eines Bewerbungstextes? Oder suchst du einen Dozenten für ein Bewerbungstraining in der Gruppe oder in der Einzelbetreuung?

Fortbildungen

Du bist Leiter einer Bildungseinrichtung und möchtest die Qualität deines Bewerbungstrainings verbessern? Mit meinen Fortbildungen möchte ich Denk- und Handlungsweisen verändern und aufzeigen wie man als Bewerbungstrainer mit Hilfe der Methode Storytelling noch konsequenter Hilfe als Selbsthilfe beim Bewerbungen schreiben anbieten kann, um Menschen zum Schreiben zu ermächtigen, statt es für sie zu übernehmen.

Materialien zum Download

Möchtest du die Methode Storytelling zunächst gerne für dich alleine ausprobieren oder arbeitest du bei einer schulischen oder außerschulischen Bildungseinrichtung und suchst passende Materialien für den Einsatz der Methode Storytelling im Unterricht oder im Bewerbungstraining? Hier findest du Schulungsmaterialien, Praxisbeispiele und vieles mehr rund um deine Bewerbung.

Stellenangebote

Du möchtest dein Wissen und deine Fähigkeiten nicht für kurzfristige Jahresbilanzen von Unternehmen einsetzen, sondern für nachhaltig gelebte Werte und Ziele, die uns allen dienen? Entscheidend ist, was du dir zutraust und nicht der Status Quo deines Lebenslaufes. Hier findest du Nebenjobs, Praktika, Praxispartner für deine Abschlussarbeit, Ausbildungsplätze sowie Jobs für Absolventen als auch Professionals.

Freiwillige Zahlungen

Alle meine Angebote sind für Jobsuchende und ArbeitgeberInnen sowie schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen kostenfrei. Das heißt ich verdiene meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen. Mehr dazu erfährst du hier.